Keil-2000 Home
Feuerwehr/Rettungsdienst
- Infos FW / RD
- Tragbare Leitern
 - - Schiebleiter
Schiebleiter (DIN 14715)

Auf dieser Seite sind einige Informationen zur dreiteiligen Schiebleiter der Feuerwehr aufgeführt.

Die Schiebleiter wird auf den Fahrzeugen der LF Serie mitgeführt.
Sie gehört zur Gruppe der Anlegeleitern und wird zur Überbrückung größerer Höhenunterschiede verwendet.

Technische Informationen, Entnahme vom Fahrzeug
Die dreiteilige Schiebleiter hat ein Gewicht von ca. 100 kg und besteht aus astfreien , geradfaserigen Holz.
Sie hat im zusammengeschobenen Zustand eine Länge von 5,6 m und vollständig ausgezogen 14 m. 
Durch den Neigungswinkle von 67 - 75° und dem Überstand ergibt sich somit eine Einsatzhöhe von ca. 12,2 m.

Die Schiebleiter wird mit zwei Trupps und mit der Hilfe des Maschinisten vom Fahrzeug entnommen.
Die beiden Trupps tragen sie dann auf der Schulter oder im Unterarm mit dem Leiterfuß voraus zum Objekt.
 

Aufbau und anstellen der Schiebleiter
Die beiden Trupps legen die Leiter mit dem Leiterfuß voran in Abhängigkeit von der Einstiegsöffnung im erforderlichen Abstand vor dem Objekt unterhalb der Einstiegsöffnung ab.  Ein Trupp löst die Halteriemen der Stützstangen, nimmt die Stützstangen hoch und sichert den Leiterfuß. Der eine Trupp richtet die Leiter auf, der andere Trupp hilft durch Ziehen an den Stützstangen. Die Leiter wird senkrecht gestellt und die Stützstangen sollen seitlich zum Objekt hin stehen. Der eine Trupp sichert die Leiter an den Stützstangen, der andere Trupp löst das Zugseil, zieht die Leiter auf die erforderliche Höhe aus, achtet auf das Aufsetzen der Fallhaken sowie den sicheren Stand des Leiterfußes und befestigt das Zugseil mit Mastwurf. Die Leiter wird angelegt und die Stützstangen werden seitlich so ausgerichtet, dass ein Durchbiegen und seitliches Verschieben der Leiter vermieden wird. Ein Trupp steigt auf und ein. Der andere Trupp sichert die Leiter an den Stützstangen.

Quelle: FwDV 10, Tragbare Leitern;
Feuerwehr Grundlehrgang FwDV 2/2 von Schott / Ritter (9. Auflage)

Hier klicken, wenn nur diese Seite ohne mein www.keil-2000.de Menü auf der linken Seite zu sehen ist, oder in einem fremden Frame "gefangen" ist.